Ausschreibung 2018

Anmeldung

Teilnehmerliste

Rennregeln

Kontakt / Anfahrt

EINZEL + STAFFEL

Sa.+So.

nur Sa.

12.+13.05.2018

4. int. DOG-BIATHLON

68766 Hockenheim

4. Dog-Biathlon – Laufen und Schießen mit Hund

Breitensportveranstaltung (Vereinszugehörigkeit nicht erforderlich!)

 

Termin: 12. + 13.05.2018

Samstag: 1. Einzel-Lauf + Staffel

Sonntag: 2. Einzel-Lauf + Finale Einzel-Lauf

 

Veranstaltungsort: Schäferhundeverein / Hockenheim (Grillhütte)

 

Startgeld: 30,- € Einzel, 5,- € Staffel (Zahlungsbedingungen siehe § 11 der Rennregeln)

 

Anmeldung: Die Anmeldung ist ab dem 18.02.2018, 10 Uhr möglich.

Doppelstarts sind nicht möglich.

 

Strecke: Erste Runde ca 700m Laufen mit Hund, Laserschießen im Stehen am Schießstand

Zweite Runde ca 700m Laufen mit Hund, Laserschießen im Liegen am Schießstand

Schlußrunde ca 700m; Strafrunde 50m pro Fehlschuß

 

Veranstalter: ORGA-Team DOG-Biathlon

 

Rennregeln: eigene Dog-Biathlon Regeln (Version 2018)

 

Startnummernausgabe: ab 7:00 im Vereinsheim

Stake-out: Camping möglich!

Anreise: ab Freitag möglich

 

Besonderheiten: Das Mindestalter des Hundes beträgt 12 Monate. Der Hund muss über

eine gültige Tollwutimpfung verfügen sowie gesund und sozialverträglich sein. Keine Rassebeschränkung. Für die Starter gilt ein Mindestalter von 14 Jahren (zwischen 14 und

18 Jahren nur mit Einverständniserklärung der Eltern). Impfausweise sowie Haftpflichtversicherungen der Hunde werden bei der Startnummernausgabe kontrolliert.

 

Die Veranstaltung ist Limitiert auf 90 Einzel- und 54 Staffel-Startplätze.

Dog-Biathlon 2015

Dog-Biathlon 2014

Dog-Biathlon 2016

Der Countdown läuft wieder:

Aktuelles:

 

DANKE für Eure Anmeldungen

zum 4. DOG-BIATHLON –

Ihr seid der HAMMER!

 

Es kann weiter gemeldet werden und ein Platz auf der Warteliste kann sich durchaus lohnen –

viel Glück!

 

Und vergesst nicht das Startgeld pünktlich zu überweisen :-)

Wobei… die Nachrücker werden sich freuen ;-)

DOG-BIATHLON 2018 ABGESAGT!

Wir sind leider gezwungen, den Dog Biathlon, auf den wir uns dieses Wochenende wohl alle schon gefreut haben, abzusagen. Grund hierfür ist die Naturschutzbehörde des Rhein Neckar Kreises, der HEUTE eingefallen ist, dass sie für unsere Veranstaltung am Wochenende ein schriftliches Gutachten vorgelegt haben möchte, wonach auch auf dem geänderten Gelände zum Übernachten keine Haubenlerche brütet. Das scheint ein gefährdeter Vogel zu sein, der angeblich dort in der Gegend sein Brutgebiet hat. Wir haben uns zwar bemüht, herumtelefoniert, mögliche Stellen kontaktiert usw., aber (selbstverständlich) so kurzfristig niemanden auftreiben können, der der Behörde recht wäre. Leider interessiert die Behörde auch nicht, dass wir da schon viel Zeit und Geld investiert haben.

Das uns das saumäßig ärgert und für uns alle leid tut liegt auf der Hand, wir können es aber nicht riskieren, euch alle anreisen zu lassen und dann die Veranstaltung nicht durchführen zu können und genau das droht dann ja. Da wir das ganze ja auch privat organisieren, möchten wir natürlich auch nicht das Risiko eingehen, noch mehr Kosten zu produzieren und wer weiß, was dieser Behörde dann noch alles einfällt.

Bitte lasst uns mal ein paar Tage Zeit unseren Frust zu ersaufen und zu überlegen, wie wir jetzt damit umgehen. Wir haben ja alle eure Mailadressen und melden uns.

 

Euer Orga Team

Sponsoren 2018:

Mit freundlicher Unterstützung durch:

IMPRESSUM  I  © 2018 Rechtsanwalt Andreas Liebers  I  Design & Umsetzung: JOY DESIGNS freude an guten designs, Jennifer Dietmann

– Alle Rechte vorbehalten –